Klassenfahrt in die Oberlausitz

Eine Klassenfahrt in die Oberlausitz bietet Ihnen Natur pur, abwechslungsreiche Landschaften, sowie eine Fülle an kulturellen und sportlichen Erlebnissen. Die Oberlausitz erstreckt sich von Weißwasser im Norden über Kamenz, Bautzen und Görlitz bis hinunter nach Zittau und ist somit der östlichste Zipfel von Deutschland. Es warten Ausflüge die Biosphärenreservate, Wanderungen in den Gebirgen, Naturparkexkursionen und zahlreiche erlebnispädagogische Aktivitäten auf Sie und Ihre Klasse. Auch in den Wintermonaten lässt sich in der Oberlausitz einiges erleben. Und wer es gern international mag, der sollte sich einen Ausflug nach Polen, oder Nordböhmen nicht entgehen lassen.

Klassenfahrt in die Oberlausitz: jetzt Angebot unverbindlich anfordern oder telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 552 58 33 beraten lassen.

Klassenfahrt in die Oberlausitz: jetzt Angebot unverbindlich anfordern oder telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 552 58 33 beraten lassen.

  • Klassenfahrt in die Oberlausitz: Unterkünfte

    Bei einer Klassenfahrt ins Zittauer Gebirge können wir folgende Unterkunft empfehlen:

Jugendherberge Görlitz Altstadt

Lage: Die Unterkunft liegt in Görlitz unmittelbar der historischen Altstadt. Sie ist Deutschlands östlichste Jugendherberge. Die polnische Stadt Zgorzelec ist unweit zu Fuß über eine Brücke erreichbar.

Ausstattung: Internetterminal, Gruppenleiterraum, Terrasse, Grillplatz, Waschmaschinen und Trockner, Speiseraum, drei Seminarräume, einen Veranstaltungssaal

Zimmer: Die Unterbringung der Schüler*innen erfolgt in Mehrbettzimmern mit Dusche/WC. Die Lehrer*innen werden in Doppelzimmern mit Dusche/WC untergebracht, welche auch zur Einzelbelegung genutzt werden können.

Freizeitmöglichkeiten: Tischtennisraum

Verpflegungsangebot: Halbpension; Vollpension

Verkehrsanbindung: Der Bahnhof Görlitz ist circa 25 Gehminuten entfernt. Die nächstgelegene Straßenbahnhaltestelle ist „Jägerkaserne“. Diese ist circa 8 Gehminuten entfernt. Die Straßenbahnen 2 und 3 fahren von dieser.

Jugendherberge Bautzen Gerberbastei

Lage: Die Jugendherberge befindet sich in der 500 Jahre alten „Gerberbastei“, einem Wehrturm sowie in zwei Bürgerhäusern. Sie ist Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung und liegt im historischen Zentrum von Bautzen.

Ausstattung: Rezeption (Öffnungszeiten: täglich 08:00 – 10:00 Uhr und 17:00 – 20:00 Uhr), vier Seminarräume, WLAN in den Seminarräumen, zwei Speiseräume, Grillplatz, Freiterrasse

Zimmer: Die Unterbringung der Schüler*innen erfolgt in Mehrbettzimmern größtenteils mit Etagendusche/ -WC. Die Lehrer*innen werden in Doppelzimmern mit Etagendusche/ -WC untergebracht. Zwei Zimmer sind rollstuhlgerecht.

Freizeitmöglichkeiten: Spiel- und Liegewiese, Tischtennis, Spielausleihe

Verpflegungsangebot: Halbpension; Vollpension

Verkehrsanbindung: Der Bahnhof Bautzen liegt circa 20 Gehminuten entfernt. Ein Gepäcktransfer kann organisiert werden.

Ferienpark Stausee Quitzdorf

Lage: Die Unterkunft liegt am zweitgrößten See Sachsens, dem Stausee Quitzdorf. Die Bungalowsiedlung befindet sich direkt am 16km langen Rundweg um den See und lädt zum Wandern, Radfahren und Baden ein.

Ausstattung: WLAN im Rezeptionsbereich, Badestrand, Feuerschale, Kleingrill, Großgrill

Zimmer: Die Unterbringung der Schüler*innen und Lehrkräfte erfolgt in 26qm großen Bungalows. Diese verfügen über eine kleine Küchenzeile mit Kaffeemaschine, Toaster und Wasserkocher, ein Bad mit Dusche und WC, einen kleinen Wohnbereich und ein Schlafzimmer mit einem Doppelbett (ca. 180 x 200 cm) und einem Etagenbett (je 90 x 200 cm). Auf Anfrage werden die Bungalows auch als Doppel- und Einzelzimmer vermietet.

Freizeitmöglichkeiten: Beachvolleyballplätze, Basketballplatz, Spielplatz, Slackline, Tischtennis, Federball, Stand-Up-Paddle, Fahrradverleih

Verpflegungsangebot: Selbstversorgung; zubuchbar: Frühstück

  • Haus der Tausend Teiche

    Besucherinformationszentrum für das Biosphärenreservat „Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaften“

  • Führung Bautzener Senfmuseum

  • Gedenkstätte Bautzen

  • Sternwarte Bautzen

  • Führung Dom St. Petri

  • Schlesisches Museum Görlitz

  • Führung Landskron Brauerei Görlitz

  • Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

  • Kloster St. Marienthal

  • Lessingmuseum Kamenz

  • Bergquellbrauerei Löbau

  • Kraftwerk Boxberg inkl. Führungen

  • Energiefabrik Knappenrode

  • KRABAT-Mühle Schwarzkollm

  • Sorbisches Museum

Klassenfahrt in die Oberlausitz: jetzt Angebot unverbindlich anfordern oder telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 552 58 33 beraten lassen.

Klassenfahrt in die Oberlausitz: jetzt Angebot unverbindlich anfordern oder telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 552 58 33 beraten lassen.

  • Talsperre Bautzen

    Naherholungsort vor den historischen Stadtmauern Bautzens (vor Ort Minigolf, Kletterwald, Kanuverleih, Stand-Up-Paddling, Tretbootausleihe)

  • Kulturinsel Einsiedel

    östlichster Freizeitpark Deutschlands an der Grenze zu Polen und darüber hinaus

  • Aktivhof Lindengut

    Alpaka- und Lamawanderungen

  • Safari Wild Revier am Bärwalder See

    inkl. Safaritouren

  • Rafting- und Kanutouren auf der Neiße

  • Saurierpark und Irrgarten Kleinwelka

  • Tierpark Görlitz

  • Fürst Pückler Park Bad Muskau

  • Findlingspark Nochten

Klassenfahrt in die Oberlausitz: jetzt Angebot unverbindlich anfordern oder telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 552 58 33 beraten lassen.

Klassenfahrt in die Oberlausitz: jetzt Angebot unverbindlich anfordern oder telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 552 58 33 beraten lassen.

  • Stadtführung Görlitz oder Bautzen

  • Nachtwächterführung Görlitz

  • Tagesausflug per Bus nach Prag

Klassenfahrt in die Oberlausitz: jetzt Angebot unverbindlich anfordern oder telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 552 58 33 beraten lassen.